´

#181

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 19.03.2019 11:38
von Miliyah Howgreen
avatar



Einen wunderschönen guten Tag meine lieben Partner
Ich hoffe doch das ihr alle einen guten Wochenstart hattet ?
Wir nämlich auch. Montags ist man meist immer so träge und total gelangweilt, aber wir waren gestern total kreativ das ging über den ganzen Tag. Gruselig oder ? Und das an einem Montag…
Was dabei raus kam ? Ja das kann ich euch sofort sagen. Neben unseren lieben Forumssekte:

Eden's Gate



Ein dort lebender Priester glaubt an einen drohenden Kollaps der Zivilisation und, dass er auserwählt wurde, um die Menschen davor zu beschützen. Dazu gründet er die Organisation „Eden’s Gate“. Die Ideologie dieser Sekte enthält viele Elemente der christlichen Eschatologie, wie z. B. die Vorstellung von den Sieben Siegeln oder dem drohenden Ende der Welt. Eden’s Gate entwickelt sich jedoch zu einem radikalen Kult, der die Menschen zwingt ihm beizutreten und einschüchtert. Geführt wird diese Sekte von den Walsh Brüdern.




Haben nun auch zwei weitere Gruppierungen zu uns gefunden. Diese stellen wir euch auch mal kurz vor.

Canprera Kartell



Das Canprera Kartell wurde bereits in den frühen Jahren des 19 Jahrhunderts, von Canprera Senior in Mexiko gegründet. Im Laufe der Jahrzehnte wurde das kleine Grüppchen von Leuten, immer mehr zum größten Drogen und Waffenkartell in Mexiko. Man schuff Kontakte in sämtlich Schichten der Gesellschaft und bereits in der zweiten Generation wusste ganz Mexiko den Namen Canprera zu fürchten.
Mittlerweile ist das Kartell in der festen Hand des vierten Canprera Erben. Wie auch seine Vorgänger, kennt dieser kein Erbarmen und jeder der sich mit ihm anlegt oder versucht ihm ans Bein zu pinkeln, erfährt schnell und schmerzhaft, was es bedeutet sich mit einem Canprera anzulegen. Der Name steht nicht nur für Drogen und Waffen, sondern ihm wird auch eine Reihe an Morden und Folterungen angehängt. Nur nachweisen konnte man dem Boss und seinen Anhängern bis heute nichts...




Sons of Anarchy



Der Motorrad-Club: SONS OF ANARCHY, auch bekannt als "Reaper Crew", mit Hauptsitz in Mexico City, ist im Waffen- und Drogenhandel, sowie -schmuggel aktiv. Die Bestechung von Politikern und anderen Obrigkeiten gehört natürlich zum Tagesgeschäft. Dabei tarnt eine Autowerkstatt, als legales Geschäft, die eigentlichen finanziellen Einnahmen und Transaktionen des Clubs, weshalb es auch kaum verwundert, dass sich das Clubhaus auf dem Werksgelände befindet.
Sechs der ursprünglichen neun Mitglieder des Clubs, sind Vietnam-Veteranen gewesen. Sie gründeten damals in Kalifornien die Sons. Ihr Patch-Logo ist ein knöcherner Sensenmann der in seiner rechten Hand ein M-16 Sturmgewehr mit einem daran befindlichen Sensenblatt hält. In seiner Linken befindet sich eine Kristallkugel mit einem A für Anarchie.
Die Club-Mottos sind "Fürchte den Sensenmann" und "Fahr frei oder stirb". Ihre Farben sind Blau ind Weiß.
Der Club setzt sich aus 28 Chapters (Ablegern) weltweit zusammen. In Amerika befinden sich diese in: Mexiko, Alaska, Arizona, Florida, Illinois, Kalifornien, New England, New Jersey, New Mexico, New York, Nevada, Oregon, Pennsylvania, Texas, Utah, Washington und Wyoming in den Vereinigten Staaten, und Alberta und Manitoba in Kanada.
Eine Reihe von weiteren Chapters gibt es in in Deutschland, England, Irland, den Niederlanden und in Skandinavien.




Es gibt nun die Möglichkeit ein ganz normaler Bürger zu sein oder man kann die Chance nutzen sich einer dieser drei Gruppen anzuschließen. Und glaubt mir, die sind alle nicht ohne. Loyalität wird dort sehr groß geschrieben und sie gehen nicht gerade zimperlich mit ihren Feinden um. Also seid bloß vorsichtig, wenn ihr deren Wege kreuzt. Wir haften nicht bei Verletzungen oder sonstigen Unfällen.


Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und denkt dran es sind nur noch vier Tage dann ist wieder Wochenende

Liebe Grüße eure Lieblingsasiatin



Welcome to Mexico Missing Ones




nach oben springen

#182

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 19.03.2019 21:36
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar







WHEN THE NIGHT HAS COME,AND THE LAND IS DARK,AND THE MOON IS THE ONLY LIGHT WE'LL SEE
NO I WON'T BE AFRAID,OH, I WON'T BE AFRAID,JUST AS LONG AS YOU STAND, STAND BY ME.
IF THE SKY THAT WE LOOK UPON,SHOULD TUMBLE AND FALL,OR THE MOUNTAIN SHOULD CRUMBLE TO THE SEA
I WON'T CRY, I WON'T CRY,NO, I WON'T SHED A TEAR,JUST AS LONG AS YOU STAND, STAND BY ME.
WIR WÜNSCHEN EUCH NOCH EINEN SCHÖNEN DIENSTAG REST ABEND UND VIELE WEITERE SCHÖNE PLAYS ♥




P.S. Wir suchen im Moment noch ein Schwesternboard, und da uns euer Forum gefällt und eure Stadt garnicht so weit von unserer weg ist, dachten wir vielleicht habt ihr an einer Schwesternschaft Interesse. Rückmeldungen bitte bei Letizia Coco Juarez in Facebook.

Euer Team aus •ANOTHER DAY IN PARADISE - SAN DIEGO•


nach oben springen

#183

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 20.03.2019 10:36
von Six Letters
avatar




Half!! Wednesday

Dudeliduuu! *sing* Guten Morgen ihr Freaks!
Wir haben die Hälfte der Woche schon wieder faaaast hinter uns gebracht! Was sagt ihr dazu?! xD
Genauuuu! Kiss for the Rest! *lacht*
Nun treten wir auch die andere Hälfte der Woche in den Arsch und bringen diese mit viel Humor hinter uns! xD


Wir wünschen euch ganz viele rockigen Grüße! Alles alles gute und weiterhin echt klasse Plays & Storys! *rock*

Liebste Grüße, euer Headquarter vom SIX LETTERS
StoryCommunitiesPartnerGuestbook


nach oben springen

#184

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 22.03.2019 15:21
von Sin City Vegas
avatar







Hello, Loves.♡



Habt ihr das gesehen? Das war die vergangene Woche, denn...
ES IST SCHON WIEDER SOWEIT!!!



Und jetzt wo der Frühling sich endlich blicken lässt, kann man sich die Sonne wieder auf den Bauch scheinen lassen.-
Oder auch ins Gesicht.
Den Frühlingsanfang habe ich wohl verschlafen, aber das ist egal. Hauptsache die Tage werden wieder länger und die Laune steigt.
Ich schmeiße die erste Runde Eis für euch, schnappt euch was! ❤



Einen wundervollen Start ins Wochenende wünscht euch:

Zendaya und die zauberhafte Crew des SIN CITY VEGAS


nach oben springen

#185

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 22.03.2019 17:06
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar






In diesem Sinne wünschen wir jedem, der einen langen, auslaugenden Tag hinter sich hat, einen entspannten Abend und eine erholsame Nacht. Tanken wir alle noch mal Kraft, um dann möglichst gelassen ins wohl verdiente

Wochenende

zu spazieren!


Liebe Grüße wünschen das Team und die Member aus dem
Sharpest Life


nach oben springen

#186

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 22.03.2019 18:01
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Das können wir alle auf jeden Fall nun ohne schlechtes Gewissen sagen, wenn wir unseren Blick nach draußen richten. Und es ist auch gut so, das nun endlich wieder die buntere Jahreszeit vor der türe steht und so allen ihre Lebensgeister wieder zurück bringt, getreu dem Gedicht von Theodor Fontane:


Frühling

Nun ist er endlich kommen doch
in grünem Knospenschuh;
Er kam, er kam ja immer noch,
die Bäume nicken sich's zu.

Sie konnten ihn all erwarten kaum,
nun treiben sie Schuss auf Schuss;
im Garten der alte Apfelbaum,
er sträubt sich, aber er muss.

Wohl zögert auch das alte Herz
und atmet noch nicht frei;
es bangt und sorgt: Es ist erst März,
und März ist noch nicht Mai.

O schüttle ab den schweren Traum
und die lange Winterruh:
Es wagt es der alte Apfelbaum,
Herze, wag's auch du.



Daher senden wir euch zum Einklang schon einmal eine richtig schöne Blütenpracht um euch auf das voll udn ganz einzustimmen, was uns nun bevor stehen wird.



In diesem Sinne wünschen wir euch noch einen schönen Tag und ein entspanntes Wochenende.

Liebe Grüße von Aria, Alexandra, David und Enzo


nach oben springen

#187

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 22.03.2019 20:29
von Pulse and Pages
avatar

Wochenende, was für ein tolles Wort. (dream)

Zudem bei soooooooo mega tollem Wetter

Und was macht man da ?



Ab ins Auto, das Verdeck auf und man wirft gute Laune Musik an

Wie wäre es mit .....




oder





Da kann man so während der Fahrt so richtig mitrocken (moon)


Einer meiner persönlichen gute Laune Songs ist (mm)




Ich weiß, kennt kaum einer und viele Fragen sich, wie kann man da gute Laune bekommen (cwl)

Tja, ich bin eben anders


Egal, was ihr mögt, hört es Laut


Viel Spaß und viele Wochenendgrüße wünscht das Team vom Pulse and Pages

samt Marcus


http://pulse-and-pages.xobor.de/


nach oben springen

#188

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 23.03.2019 15:54
von Dreams in London
avatar









Es ist Samstag, Leute. SAMSTAG! Und noch dazu schönes Wetter. Der Tag kann also eigentlich nur wundervoll sein! Oder ganz einfach O.K. - das wird nämlich heute Teil meines Themas sein. Denn genau heute an diesem Tag vor genau 180 Jahren wurde die Abkürzung OK das erste Mal öffentlich in einer Zeitung festgehalten, als The Boston Morning Post es als Teil eines Witzes verwendete. Nun fragt ihr euch sicher, für was OK denn eigentlich steht, schließlich kennt man es im heutigen Sprachgebrauch eigentlich nur noch so, aber wie ich selbst erfahren habe, sand es ursprünglich für "oll korrect" - ein in den 1890er Jahren populärer Slang für "all correct". Wie gut, dass sich das einfache OK letztendlich etabliert hat und inzwischen eigentlich sogar als eigenes Wort steht.

Und da derlei Wortentstehungen mir doch ganz interessant erscheinen, dachte ich mir, sehe ich mich mal nach weiteren solchen Besonderheiten um, schließlich ist es doch immer ganz spannend, mehr über unsere gängigen Formulierungen und Wörter zu erfahren.
Sehen wir uns doch mal ein Wort an, welches überaus oft ein Konversationsanfang ist.
> "Hallo"
Eine sehr gängige, wenig formale Begrüßung, meist an Freunde gerichtet. Woher kommt sie? Wie ist das Wort entstanden? Man ist sich darüber tatsächlich uneins. Einerseits könnte es sein, dass diese Begrüßungsfloskel von dem althochdeutschen "halon" oder dem mittelhochdeutschen "halen" stammt, was natürlich für uns, die ja nun das moderne Deutsch sprechen recht plausibel sein könnte. "Hallo" könnte aber auch in anderen nicht-germanischen Sprachen seinen Ursprung gefunden haben, beispielsweise im Hebräischen oder Ungarischen. Ganz gleich wie es entstanden sein mag, heutzutage sind wir jedenfalls überaus froh, dieses Wort verwenden zu können!

Alle guten Dinge sind drei, nicht wahr? Deshalb komme ich jetzt auch schon zum dritten Wort. Für dieses habe ich mir eines ausgesucht, welches in fast Jedem Satz zur Verwendung kommt. "Ich"
Man kann es nicht bestreiten, die Leute reden einfach gern über sich selbst und daran ist ja, solange es nicht in übertriebenem Maße geschieht, absolut nichts Schlechtes. Aber mal abgesehen von der Bedeutung des Wortes wollen wir uns nun doch einmal die Entstehung ansehen. Auch hier gibt es alt- und mittelhochdeutsche Ursprünge ("ih" und, wie zu erwarten, eine Verwandtschaft mit dem Lateinischen "Ego", wovon sich ja auch der Begriff 'Egoismus' ableitet. Auch eine Zurückführung auf das germanische "ek/ekan" ist recht gängig. Soviel also zur Entstehung des "Ich"s.

Nun sehe ich es aber an der Zeit, diese kleine Deutschstunde zu einem Ende zu bringen. Ich hoffe, sie hat euch gefallen und vielleicht wurde ja nun bei dem ein oder anderen das Interesse geweckt, sich auf die Suche nach weiteren Wortentstehungsgeschichten zu begeben. Langweilig wird es euch dabei jedenfalls nicht sein, schließlich ist das Ganze Teil unseres alltäglichen Lebens.

Herzlichste Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
bringen
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen

#189

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 24.03.2019 10:45
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





heute ist nicht nur Sonntag, sondern auch Tag der Schoko-Rosinen
Es ist leider nicht bekannt wer den Tag der Schoko-Rosinen ins Leben gerufen hat. Es ist recht wahrscheinlich das der Tag von einem Süßigkeitenhersteller kreiert wurde. Wie man den Tag am besten zelebriert liegt auf der Hand, lass Euch ein paar Schoko-Rosinen schmecken oder stellt selbst welche her.

Muss ja mal erwähnt werden
Denn wir wollen Euch ja nicht nur grüßen.
Wie immer haben wir auch noch andere tolle Sachen mit gebracht.

Neben dem special Day gibt es auch noch einen tollen Song aus unserer Jukebox!

Let´s go Music 12#



In diesem Sinne wünschen wir eine ganz tolle Woche!

Enjoy your Life on countryside of Maryland


♦♦♦ zum Forum ♦♦♦


nach oben springen

#190

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 24.03.2019 12:03
von City of Sinners
avatar



Hallooooooooooooooooooooooooooo Ihr lieben RPG Freunde!

Da sind wir wieder, die Quatschköppe aus L.A.


Ich bin das Federviech und dachte mir, ich Grüße euch auch mal.

Ja, so als Krähe hat man es nicht leicht. Man bekommt immer nur Reste zum Fressen und ich kann euch sagen, bäh

Hawke ist da immer sehr streng. Renee ist da schon anders. Von ihr bekomme ich immer ein paar Leckerbissen.

Was beide nicht wissen ist, das ich genau weiß, wo die leckersten Dinge versteckt sind.

Ein paar Schnappschüsse [rock]


Die Blumen von Renee [dream]


Das Frühstück von Alexsander [naughty]


Und hier stehle ich immer das Schweigegeld unserer Kartelle. Was glaubt ihr was da dann immer los ist [xD]


So, nun habe ich euch genug von mir erzählt.
Genießt den Sonntag [sun]



In diesem Sinne. Eine schönes Restwochenende Ihr RPG Fans

Euer City of Sinners Team


nach oben springen

#191

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 24.03.2019 18:50
von MISERY BUSINESS
avatar

                                        

[justify]
A SUNDAY WELL SPENT, BRINGS A WEEK OF CONTENT.

Der Sonntag ist ja bekanntlich zum Entspannen da und genau das machen wir auch. Schappt euch also eure Liebsten und verbringt den heutigen Tag faul auf der Couch mit Snacks und Netflix.
Und damit ihr nicht groß überlegen müsst, was genau ihr euch anseht, haben wir hier für euch eine kleine Auswahl bereitgestellt:
• Für alle unter euch, die von Action und Drama nicht genug bekommen können, empfehlen wir TRIPLE FRONTIER
• Wer es hingegen lieber lustig und romantisch mag, ist bei ISIN'T IT ROMANTIC wunderbar aufgehoben
• Falls jedoch eher SciFy euer Themengebiet ist, können wir euch LOVE DEATH +ROBOTS empfehlen
• Wenn ein Film natürlich nicht genug ist, und euch eher danach ist eine Serie zu bingen, dann schaut doch mal bei THE ORDER vorbei
• Filme und Serien - für wen das alles nichts ist, der ist vielleicht mit einer Dokumentation besser aufgehoben? Wie wäre es mit THE DISAPPEARANCE OF MADELINE MCCANN?
• Und wer von Serienkillern und Psychopathen noch nicht genug hat, der kann sich gerne noch einmal die TED BUNDY TAPES ansehen
[/justify]
Einen wundervollen Sonntag, wünscht euch das Team vom Misery Business
BACKGROUND & RULES LISTS & MORE WANTEDS MEMBER & SEATTLE APPLICATION AREA


nach oben springen

#192

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 24.03.2019 20:44
von Dreams in London
avatar









Der Ruhetag der Woche hat uns wieder erreicht und trotzdem werde ich mich nicht zur Ruhe setzen, sondern auch heute wieder interessante Aspekte und Persönlichkeiten aus der Vergangenheit hier zusammentragen und euch zusammenfassen. Okay, manchmal schaffe ich es nicht, mich kurz zu halten, aber das sollte man mir verzeihen können. Wir springen daher einfach mal ins 17. Jahrhundert.

Am 24. März 1603 stirbt Elisabeth I nach 45 – Jähriger Herrschaft über England. Sie war eine gute Königin. Sie hat nie geheiratet und ging in die Geschichtsbücher als «The Virgin Queen» ein, auch wenn man sich darüber nicht so sicher war, ob sie wirklich jungfräulich gewesen ist. Vor ihrer Thronbesteigung hat sie Avancen eines Thomas Seymours erhalten, welche sie ggfs. nachgegeben hat und ein Kind erwartete. Geburten waren zu der Zeit wirklich sehr hart und es starben nicht gerade wenige im Kindsbett. Vielleicht war es gar so eine harte Geburt, sodass sie nicht mehr empfangen konnte? Verurteilen werden wir sie deswegen nicht. Es traten ja schon zu Lebzeiten häufig Gerüchte auf, dass sie mit Robert Dudley, einem Kindheitsfreund, sehr verbunden war. Wie weit die Verbindung ging, ist nicht eindeutig übertragen und sicherlich müssen nicht alle Gerüchte unwahr sein. Mir persönlich gefällt aber viel mehr, dass sie England als ihren wahren Ehemann und Liebe ihres Lebens betitelte und somit auch ausschlug, Robert Dudley zu ehelichen. Sie tat alles für England und übergab dieses Reich dem Sohn ihrer Cousine Maria Stuart, der als Jakob I England und Irland sowie weiterhin als Jakob VI Schottland regierte. Somit begann die Herrschaft der Stuarts auf den britischen Inseln.

Am heutigen Tag im Jahr 1866 begab sich der schottische Missionar und Afrikaforscher David Livingstone in Mikindani auf seine letzte Forschungsreise auf der Suche nach der Quelle des Nils. Er war auch der erste Europäer, welcher die Viktoriafälle sah und sie nach der damaligen Königin benannte.

Kulturell betrachtet, passt es nicht wirklich zu Grossbritannien, aber dennoch wollte ich es nicht unerwähnt lassen. Ich für meinen Teil finde es sogar wichtig, das zu erzählen. Am 24. März 2002 erhielten Halle Berry und Denzel Washington, erstmals zwei afroamerikanische Schauspieler, den Oscar für die beste Hauptrolle. Immerhin ist es noch nicht allzu lange her, seitdem man aufgrund seiner Hautfarbe beurteilt wurde. Es gab sogar getrennte Schulen sowie Toiletten usw. Martin Luther King war ein Bürgerrechtler, der sich vor allem für die Gleichberechtigung aller Rassen einsetzte und gegen Rassismus vorging. Er war sozusagen der Vorreiter, der Zweiklassengesellschaft den Kampf anzusagen und trug daher schon dazu bei, dass im 20. Jahrhundert immer häufiger Gleichberechtigung und Gleichbehandlung eintrat und alle Menschen die Anerkennung erhielten, welche sie verdient hatten.

Im Jahr 1878 trat eine Katastrophe auf der Insel ein. Das Schulschiff HMS Eurydice der britischen Royal Navy gerät auf der Fahrt von Bermuda nach Portsmouth in einen Schneesturm und singt direkt vor der Isle of Wight. Von über 350 Männern an Board überleben lediglich zwei.

Am heutigen Tag feiern natürlich auch einige Geburtstag. Einen will ich hervorheben. Sein Name ist Edward le Despenser, 1. Baron le Despenser. Er war ein englischer Adeliger und Millitär, was an sich nichts Besonderes ist. Er hat im Jahr 1336 das Licht der Welt erblickt. Bereits in seiner Jugend hat er enorm viel Land vererbt bekommen und zählte wohl durchaus zu den wohlhabenden Adeligen. Militärisch betrachtet, unterstützte er vor allem Edward III und war viel unterwegs. Wie er es geschafft hat, trotz seiner vielen Reisen, seiner Ehefrau vier Kinder zu schenken, ist mir ein Rätsel, aber für die Zeugung wird auch nicht so viel Zeit benötigt. Im Jahr 1362 war er mal wieder in London als der dritte Sohn Edwards zum Duke of Clarence erhoben wurde und gehörte später auch dessen Gefolge an, wo er ab ’68 der ranghöchste Edelmann wurde. Lionel of Antwerp, der Duke of Clarence wurde mit der Tochter von Galleazzo II Visconti verlobt und brach in diesem Jahr auch nach Mailand auf, um diese zu heiraten. Kurz nach der Hochzeit verstarb der Duke und Edward war der Auffassung, dass er vergiftet wurde. Er blieb daher 4 Jahre in Italien, um den Tod Lionel zu vergelten und trat in die Dienste von Papst Urban V. Er kämpfte für diesen sowie für Venedig gegen die Visconti von Mailand. Im Jahr ’70 wurde dieser sogar vom Papst persönlich gelobt. Despenser galt in seiner Zeit als Kriegsheld. Seine lange Anwesenheit von vier Jahren und seine Tapferkeit in Italien wurde vermutlich durch ein Fresko von Andrea da Firenze in der Kapelle der Kirche Santa Maria Novella in Florenz gewürdigt, wo er in der Nähe von Kaiser Karl IV mit dem Hosenbandorden dargestellt ist. Er wurde von damaligen Chronisten als ehrenwertester englischer Ritter seiner Zeit betitelt.

Und da ich ohnehin schon wieder viel zu lang bin und ich mir ja auch noch für nächstes Jahr etwas aufheben muss, wollte ich noch Ernest Shepard ehren. Er verstarb im Jahr 1976, war britischer Illustrator und trug das heutige Bild des Winnie Puh bei. Sicherlich wären die Kinderbuchgeschichten von A. A. Milne nicht so populär, wäre die Zeichnung von Ernest nicht so treffend. Selbst heute bietet Winnie Puh noch vielen Kindern Spass und begleitet diese bis in ihr Erwachsenenleben, ehe sie ihren eigenen Kindern diesen tollen Bären mit seinen Freunden als Begleiter mit auf ihren Weg geben.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
bringen
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen

#193

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 26.03.2019 13:05
von Six Letters
avatar




! ! ! D I E N S T A G ! ! !
Hotness! Hotness! So Hot!




Damit ihr mal was hübsches zum Dienstag seht xD
Denn die Woche ist noch so unendlich lange! Wobei... Eigentlich ja nicht.
Es ist immer eine Frage, was ihr daraus macht! *rock*
Wir im Six Letters machen nach wie vor das Beste aus den Wochentagen, was wir euch natürlich auch wünschen
Aus diesem Grunde lassen wir wieder einmal ganz herzliche Grüße da! Und wollten uns im selben Atemzug dafür bedanken, dass wir Partner sind! *rock*
Dafür ein kleines Liedchen!



In diesem Sinne wünschen wir noch eine wunderbare Woche! Wunderbare Plays und Story weiterhin!


Liebste Grüße, euer Headquarter vom SIX LETTERS
StoryCommunitiesPartnerGuestbook


nach oben springen

#194

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 28.03.2019 15:16
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar






"THURSDAY THE DAY BEFORE FRIDAY "
Leute Endspurt ! Nicht mehr lange und wir haben Wochenende, und dann können wir endlich den Rest der Woche hinter uns lassen, wenn das kein Grund zur Freude ist ?

Da kann man ruhig mal so ein Jubeltänzchen aufführen wie der Kollege "John Wick" aus Fortnite .

Und im übrigen haben wir ein neues Kleidchen verpasst bekommen, schaut doch mal vorbei, und überzeugt euch selbst.

Und falls ihr Lust habt, könnt ihr ja mal bei unseren Wanteds vorbei schauen, wir suchen im Moment dringend Joaquin Ramirez den Casino Besitzer und den Boss des "Los Valencia" Kartells .
• K L I C K •
Euer Team aus •ANOTHER DAY IN PARADISE - SAN DIEGO•


nach oben springen

#195

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 29.03.2019 14:51
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Wer hat denn da an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät?

Bald beginn die Sommerzeit! Sonne, Schwimmen und Blumen, wer freut sich nicht auf die fast schönste Zeit des Jahres?

Und um diese passenderweise einzuläuten, müssen wir am Wochenende die Uhr umstellen, also denkt daran:



Liebe Grüße aus dem Dance with die Shadow

Nodon


nach oben springen

#196

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 29.03.2019 19:25
von PULSE AND PAGES
avatar




HALLO MEINE LIEBEN PARTYKRACHER-SCHLUSSVERKÄUFER UND GANZJAHRES-KARNEVALISTEN! ♡

;- es ist Freitag, und da ist schlechte Laune verboten. Klar, es gibt genug Gründe um traurig zu sein, aber meisten werden sie dadurch nicht besser. Das hört sich für mich alles ganz stark nach einem Problem für Montag an! Und bis dahin:


Ein tolles Wochenende und einen angenehmen start in den frechen April wünschen euch Jane und der Rest der Gummiebärenbande.♡


nach oben springen

#197

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 29.03.2019 20:59
von Sin City Las Vegas
avatar







Hallo liebe Partner!

"Cheers to the weekend."

Ist natürlich auch ein Motto. Jedem das Seine.

Da man nicht jedes Wochenende nur feiern kann, hier mal ein bisschen Lehrstoff für euch, ich meins nur gut. (mm)
Vielleicht saugt ihr ja was davon auf und könnt es nochmal einsetzen, wer weiß.
Fact 1:
Die Fläche eines durchschnittlichen Toilettenpapier-Streifens beträgt in Deutschland genau 13 cm x 9,9 cm.
Fact 2:
Der älteste bekannte Goldfisch wurde 41 Jahre alt. Er hiess Fred.
Fact 3:
Das Geräusch, das E.T. beim Laufen verursacht, wurde gemacht, indem jemand Götterspeise zerdrückte.



Fühlt ihr euch auch so erleuchtet? - Nicht. Oh. Dann...doch Party machen?
Egal wofür ihr euch entscheidet, genießt es!!

Liebe von Zendaya und der zauberhaften Crew des SIN CITY VEGAS


nach oben springen

#198

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 29.03.2019 21:47
von Dreams in London
avatar









Es ist schon wieder Freitag, was bedeutet, dass wir uns getrost in das Wochenende werfen und die Strapazen der letzen paar Tage hinter uns lassen können. Nun ja, ich wünsche euch zumindest allen, dass es so ist. Aber wo die einen entspannen können erwartet die anderen leider nur noch mehr Arbeit. Welch rosige Aussichten. Apropos rosige Aussichten, habt ihr gewusst, dass sich eine der wohl entscheidendsten Schlachten des Rosenkrieges am 29. März 1461 also genau vor 558 Jahren zutrug ?[Überleitungen kann ich]
Genau genommen handelte es sich um die Schlacht von Towton. Zwar war diese nicht die letzte Schlacht, welche innerhalb des 30 Jahre andauernden Krieges ausgefochten werden sollte, doch die daraus Resultierenden Ereignisse sollten das Machtverhältnis zwischen dem Haus York und dem Haus Lancaster zeitweise zu Gunsten der Yorks kippen. Damit endete die sogenannte "erste Phase" der Rosenkriege. King Henry VI., Queen Margaret of Anjou und Henry Beaufort, 2. Duke of Somerset mussten nach Schottland fliehen, während die den Lancastern angehörigen Adelsfamilien zu King Edward IV. überliefen.

Die im 19. Jahrhundert amtierende Queen Victoria sollte eigentlich jedem zumindest vom Namen her bekannt sein. Zumindest, wenn man bedenkt, dass ein ganzes Zeitalter nach ihr benannt wurde. Am 29. März 1871 eröffnete eben diese Dame die Royal Albert Hall of Arts and Sciences. Eine Veranstaltungshalle in London. Seit 1941 finden hier jährlich die sogenannten "Proms" statt. Diese sind eine traditionelle Sommerkonzertreihe, welche zwischen Juli und September täglich Konzerte mit klassischer Musik darbieten. Sie stammen von den seit dem 18. Jahrhundert beliebten, ebenfalls in London entstandenen Promenadenkonzerten, ab.

Egal ob man sich nun stark für Politik interessiert oder nicht. Egal ob man regelmäßig auf große Demonstrationen geht oder solche Angelegnheiten lieber "den anderen" überlässt, eines ist sicher: Vom Brexit hat bestimmt jeder von uns schon mal gehört. Aber habt ihr gewusst, dass das ganze vor exakt zwei Jahren seinen offiziellen Anfang gefunden hat. Damals schrieb die britische Prime-Ministerin Theresa May einen Brief an die EU, in welchem sie sich auf Artikel 50 des Vertrags von Lissabon. Dieser besagt, dass jeder Mitgliedsstaat der EU aus dieser Vereinigung austreten kann. Dies hatte zur Folge, dass der Brexit in die Wege geleitet wurde.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
bringen
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen

#199

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 30.03.2019 20:43
von Dreams in London
avatar









Heute ist wieder Samstag. Was habt ihr heute Schönes vor? Geniesst ihr das Wetter? Geht ihr in Biergärten und lasst den Abend gemütlich ausklingen oder zieht es euch doch eher in die Clubszene? Egal, was ihr euch auch heute vorgenommen habt, geniesst jede Minute davon, denn das Wochenende ist ohnehin immer zu kurz. Um euch auch nicht zu viel Zeit zu stehlen, mache ich mich nun daran, die wichtigsten Informationen zusammenzufassen und zu präsentieren.

Der erste Stopp umfasst die Politik und trägt daher unmittelbar zum Weltgeschehen bei. Am 30. März 1296 erobert König Eduard I bei einem Straffeldzug mit seiner Armee die Stadt Berwick-upon-Tweed gegen das von John Balliol regierte Schottland. Es kommt zu einem zweitägigen Massaker an der Bevölkerung. Eduard I wollte wohl unbedingt Schottland für sich gewinnen. Irgendwie hat er zeitlebens versucht, die Macht Schottlands auch noch auf seine Schultern zu hieven.
Am heutigen Tag im Jahr 1856 wurde der Krimkrieg zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen Reich, Frankreich, Grossbritannien und dem Königreich Sardinien-Piemont andererseits durch den «Dritten Pariser Frieden» beendet. Das Schwarze Meer wurde dabei als neutral erklärt.
Im Jahr 1899 erfolgte eine Katastrophe vor der Insel Guernsey (Ärmelkanal). Im dichten Nebel rammte der britische Passagierdampfer «Stella» die Felsen von Casquets und sank innerhalb von acht Minuten. 105 Menschen kamen ums Leben.

Natürlich sind heute auch wieder einige Menschen geboren. Ich fange mit einer noch lebenden Person an. 1945 erblickte Eric Clapton das Licht der Welt. Gewiss ist er vielen auch unter uns noch bekannt, zählt er zu erfolgreichsten britischen Blues- und Rock Gitarristen sowie Sänger. Er ist 17-facher Grammygewinner und als einziger Musiker dreifaches Mitglied der Rock and Roll Hall of Fame. Er zählte zu den Musikern, die den Bluesrock seit den Sechsziger Jahren mitprägten und darf sich selbst als einer der bedeutendsten Gitarristen sehen. Happy Birthday Eric Clapton.
Seán O’Casey wurde im Jahr 1880 geboren. Er wurde in Dublin, Irland zur Welt gebracht und war ein irischer Dramatiker sowie politischer Aktivist des irischen Freiheitskampfes und des Sozialismus. Er zählt zu den bekanntesten Dramatiker des 20. Jahrhunderts, was er vor allem seiner Darstellung des Lebens der Armen in Dublin und seiner Anti-Kriegs-Dramen, zu verdanken hatte. Er selbst wuchs in einer protestantischen kleinbürgerlichen Familien im Norden Dublins auf. Jedoch veränderte sich nach dem Tod seines Vaters alles. Seine Familie verarmte und er lernte von da an das Leben in den Slums kennen. Er schrieb unzählige Theaterstücke. In seiner Heimat Dublin wurde eine Fussgängerbrücke über den Fluss Liffey, die Sean O’Casey Bridge, nach ihm benannt.

Und eine Person wollte ich euch sicherlich nicht vorenthalten. Für mich zählt er sogar zu den interessantesten Persönlichkeiten im heutigen Eintrag. Albert Pierrepoint wurde am 30. März 1905 geboren. Er war der meistbeschäftigste Henker seines Landes. Zwischen 1932 und 1956 hat er ca. 450 Menschen exekutiert, wobei mindestens 200 Kriegsverbrecher nach 1945 durch seine ‘long drop’ Methode hingerichtet wurden. Albert war nicht der einzige in seiner Familie, der dieser Tätigkeit nachging. Sein Vater und auch sein Onkel waren auf «the list» der Prison Commision, die bevollmächtigt waren, Hinrichtungen zu vollziehen. Jedoch konnte man durch die Beschäftigung als Henker nicht leben, weswegen alle noch einer Nebenbeschäftigung nachgingen. Um das Leben Pierrepoints auszuführen, würde zu lange dauern und auch den Rahmen sprengen, da ich noch über jemanden berichten möchte, aber er wird häufig als letzter Henker seines Landes betrachtet, obwohl er es gar nicht war. Die letzten Hinrichtungen fanden 1964 statt. Dort wurden zwei wegen Raubmordes Verurteilte in unterschiedlichen Gefängnissen hingerichtet, weswegen keiner der beiden sich als den letzten Henker Grossbritanniens bezeichnen konnte und Pierrepoint war der letzte offiziell oberste Henker, weswegen man ihn selbst heutzutage noch als letzten Henker sieht. Nach der Nachkriegszeit erlangte er zu Wohlstand und gab seinen Nebenjob als Auslieferungsfahrer auf und betätigte sich von da an als Gastwirt. Als Wirt des Pubs »Help the Poor Struggler» das bereits vor der Übernahme Alberts so hiess, in Hollinwood nahe Manchester wurden er und sein Lokal zum Ausflugsziel zahlloser Touristen, die sich mit ihm fotografieren lassen wollten. Das Wort ‘to struggle’ wird im Englischen auch verwendet für ‘strampeln’ oder ‘baumeln’ und in diesem Kontext gewann der Name des Pubs eine neue, treffende Bedeutung. 1956 gab er seinen Rücktritt bekannt und in diesem Jahr fand auch keine Hinrichtung statt. Auslöser für seinen Rücktritt war wohl die Hinrichtung eines Gastes aus seinem Pub sowie die Tumulte um die Exekution von Ruth Ellis. Nach seinem Rücktritt wurde er ein Gegner der Todesstrafe. Seine letzten Worte waren: «Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Hinrichtungen zwecklos sind. Sie sind lediglich ein antiquiertes Relikt eines primitiven Verlangens nach Rache, das es sich einfach macht und die Verantwortung für die Rache auf andere überträgt.» Wenn Interesse besteht, kann man sich auch den Film, welcher im Jahr 2006 erschien, anschauen. Der Titel ist Pierrepoints.

Mein letztes Thema gilt dem Königshaus. Heute ist der 17. Todestag der Königinmutter. Elizabeth Bowes-Lyon – wohl mehr bekannt als Queen Mum – war für ihre Tochter wohl immer die Stütze, die eine Mutter auch sein sollte. Natürlich könnte ich jetzt auch Vergleiche ziehen zwischen Margaret Beaufort und Elizabeth Bowes-Lyon, beides Mütter grosser Monarchen, doch unterlasse ich das an dieser Stelle. Queen Mum erfreute sich einer grossen Beliebtheit beim englischen Volk und unterstützte ihre Tochter auch bei öffentlichen Auftritten. Mit 101 Jahren starb Elizabeth Bowes-Lyon, ob nun an Altersschwäche oder aufgrund des Kummers über den Verlust ihrer jüngeren Tochter Margaret, bleibt ungewiss.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen

#200

RE: Gästebuch 2019

in Gästebuch 30.03.2019 21:12
von Misery Business
avatar


TAKE A WALK IN THE P A R K DAY.

        


“The sky in Seattle is so low, it felt like God had lowered a silk parachute over us. Every feeling I ever knew was up in that sky. Twinkling joyous sunlight; airy, giggle cloud wisps; blinding columns of sun. Orbs of gold, pink. flesh, utterly cheesy in their luminosity. Gigantic puffly clouds, welcoming, forgiving, repeating infinitely across the horizon as if between mirrors; and slices of rain, pounding wet misery in the distance now, but soon on us, and in another part of the sky, a black stain, rainless.” ━ Und genau deshalb, wollen wir euch heute auch gar nicht lange volltexten und euch lieber ein wenig an die frische Luft senden. Aber damit ihr das natürlich nicht ohne ein wenig Hintergrundmusik machen müsst, haben wir euch hier eine kleine Playlist zusammengestellt.



Einen wundervollen Samstag, wünscht euch das Team vom MISERY BUSINESS
BACKGROUND & RULES LISTS & MORE WANTEDS MEMBER & SEATTLE APPLICATION AREA


nach oben springen


Unsere Legende : Admin★★ Moderator★★ Bewohner★★ Königlich★★ Probezeit★★